Internationales Radsportevent der Extraklasse in Oberösterreich

Ulrike Mayrhuber News

Sparkasse Paracycling EM und UAC Tour presented by Lenzing AG von 25. bis 29. Mai 2022 

Nach der erfolgreichen Premiere der Sparkasse UEC Paracycling Europameisterschaft presented by Lenzing AG im Vorjahr gastieren auch heuer die besten Paracycling-Athleten Europas von 25. bis 29. Mai 2022 in Oberösterreich. Diese geben an fünf verschiedenen Orten alles, um die begehrten Titel und Medaillen zu erobern. Zeitgleich kämpfen bei diesem großartigen Inklusionsevent die TeilnehmerInnen der Sparkasse Upper Austria Cycling Tour  presented by Lenzing AG Etappe für Etappe um die Führungstrikots und den Tour-Gesamtsieg. Somit wird sowohl dem Behindertensport als auch dem Breitensport eine perfekte Bühne geboten.

In diesem Jahr wird erst zum zweiten Mal eine Paralympics Europameisterschaft über die Bühne gehen, und zum zweiten Mal findet diese in Oberösterreich statt. Walter Mayrhuber und sein Team haben bereits bei der Premiere im Vorjahr gezeigt, dass sie trotz der besonderen Herausforderungen aufgrund von Corona, eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt haben. Über 140 Paracycling-Athleten aus 17 Nationen kämpften im Juni des Vorjahres um die begehrten Europameistertitel. Sehr erfreulich war auch das Abschneiden des österreichischen Teams, das drei Goldmedaillen sowie insgesamt neun Medaillen gewann. Der oberösterreichische Lokalmatador Walter Ablinger sowie die beiden Steirer Thomas Frühwirth und Franz-Josef Lässer kürten sich zum Europameister. „Ein Schwerpunkt unserer Veranstaltung war von Beginn an die Inklusion. Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, dass körperlich beeinträchtige und nicht beeinträchtigte Athleten den Sport gemeinsam ausüben können“, so Veranstalter Walter Mayrhuber. 

Etablierte Etappenorte und Neuerungen 
Und so finden heuer die zweiten Sparkasse UEC Paracycling European Championships presented by Lenzing AG von 25. bis 29. Mai 2022 statt. Damen und Herren kämpfen dabei in allen 13 Rennklassen um die Titel im Straßenrennen und Einzelzeitfahren. Die Leistungsklassen werden nach Kategorien unterschieden und reichen von Rennradfahrern (C1-C5) über Handbikes (H1-H5) bis hin zu Tandems (B) und Dreirädern (T1, T2). Das Team rund um Organisator Walter Mayrhuber arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen für den internationalen Event. So gibt es auch heuer wieder einige Neuerungen. Die Veranstaltung erstreckt sich heuer erstmals über fünf Tage und startet am 25. Mai 2022 abends mit der Team Relay in Gallspach. Hier kämpfen die Handbiker in Dreier-Nationalteams um den Sieg. Neben den bereits etablierten Etappenorten Schwanenstadt, Lochen am See und Peuerbach konnte mit Altenhof/Gaspaltshofen auch ein zweiter neuer Ort gewonnen werden. 

„Es freut uns ganz besonders, dass wir auch heuer die besten Paracycling-Athleten Europas im Sp„Es freut uns ganz besonders, dass wir auch heuer die besten Paracycling-Athleten Europas im Sportland Oberösterreich begrüßen dürfen. Damit können wir einmal mehr zeigen, dass uns der Behindertensport ein besonderes Anliegen ist. Ein großes Dankeschön an Walter Mayrhuber und seine vielen Helferinnen und Helfer. Sie alle machen diese Veranstaltung zu einem einzigartigen Inklusionsevent“, freut sich Oberösterreichs Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner. 

Vorfreude auf die Heim-EM 
Bei der Sparkasse UEC Paracycling-EM presented by Lenzing AG werden auch heuer wieder zahlreiche Topathleten vertreten sein. Zu den Favoriten zählen Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Belgien, Frankreich, Niederlande, Polen, Großbritannien oder der Schweiz. Aber auch das Gastgeberland Österreich geht mit zahlreichen Medaillenanwärtern an den Start. Die Lokalmatadorin Yvonne Marzinke aus Mondsee blickt bereits zuversichtlich auf die Europameisterschaft Ende Mai: „Eine EM vor der Haustüre ist einfach etwas ganz Besonderes. Ich freue mich sehr, dass diese in Oberösterreich stattfindet und werde mein Bestes geben!“ 

Bei den Teilnehmerzahlen rechnen die UEC (Union Européenne de Cyclisme – Europäische Radsportverband) und das Organisationsteam mit einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Rund 200 bis 250 Sportler aus Europa werden heuer bei den Sparkasse UEC Paracycling European Championships presented by Lenzing AG 2022 erwartet. 

Kampf um Gesamtsieg bei der Sparkasse Upper Austria Cycling Tour presented by Lenzing AG
Auf den nahezu identen Strecken kämpfen Radsportler der unterschiedlichsten Altersklassen um den Gesamtsieg bei der Sparkasse Upper Austria Cycling Tour presented by Lenzing AG. An den fünf aufeinanderfolgenden Tagen legen die Athleten knapp 330 Kilometer mit über 3.500 Höhenmetern auf den abwechslungsreichen Strecken im Inn- und Hausruckviertel zurück. Jeder Etappenort hat seinen eigenen Charme. Die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Oberösterreich-Tour sind eine Amateur-Lizenz, MastersLizenz oder eine ÖRV BikeCARD sowie ein Rennrad. Neben den Gesamtführenden dürfen sich heuer auch erstmals die Führenden in den Masters-Klassen sowie BikeCARD-Inhaber über UAC Tour-Trikots freuen. 

„Wurde es in den ersten Jahren den Breitensportlern ermöglicht, einzelne Bewerben zu bestreiten, so ist seit dem Vorjahr eine echte Rundfahrt daraus geworden. Aufgrund von Corona konnten bei der UAC Tour 2021 nur 80 Sportler zugelassen werden. Heuer wollen wir eine Verdreifachung der TeilnehmerInnen erreichen“, so das Ziel von Walter Mayrhuber.

Ein Fest Der Herzlichkeit 

Nicht nur die Spitzenleistungen stehen beim Großevent in Oberösterreich im Mittelpunkt, sondern vor allem die Freude am Sport und an der Bewegung. Es sollen möglichst viele Menschen motiviert werden, sich sportlich zu betätigen. Ziel der Veranstaltung ist es nun auch, gemeinsam mit der Bevölkerung in den einzelnen Austragungsorten ein Fest der Freude zu feiern. „Jeder Sportler verdient sich den Applaus. Das Lachen und Gespräche mit den Teilnehmern, die mitten in der Gesellschaft stehen, entschädigen für alles. Wir freuen uns ein Fest der Herzlichkeit 2022 auf die Beine zu stellen“, blickt Walter Mayrhuber zuversichtlich auf das Inklusionsevent. 

Überblick und Zeitplan Sparkasse UEC Paracycling European Championships presented by Lenzing AG und UAC Tour 

25. Mai 2022 in Gallspach 
Start 17.00 Uhr: 1. Etappe Upper Austria Cycling Tour 10×3,12km 
Start 18.15 Uhr: Team Relay Handbike 

26. Mai 2022 in Schwanenstadt 
Start 13.05 Uhr: 2. Etappe Upper Austria Cycling Tour 10×6,3km 
Start 15.00 Uhr: Zeitfahren Handbike 

27. Mai 2022 in Lochen am See 
Start 9.30 Uhr: 3. Etappe Upper Austria Cycling Tour 7×9,94km 
Start 14.30 Uhr: Zeitfahren Cycling, Tandem, Dreirad 

28. Mai 2022 in Altenhof/Gaspaltshofen 
Start 11.15 Uhr: 4. Etappe Upper Austria Cycling Tour 10×8,46km 
Start 14.15 Uhr: Straßenrennen Tandem, Cycling 

29. Mai 2022 in Peuerbach 
Start 11.00 Uhr: Straßenrennen Handbike, Dreirad 
Start 14.15 Uhr: 5. Etappe Upper Austria Cycling Tour 18×4,4km 

DOWNLOAD

Presseaussendung.pdf
Bildmaterial.zip